History of Kleinkreuzer Heleni

Geschichte und Überführung

Nach dem Verkauf meiner Bavaria 606 im Jahre 2014, wurde die Twister im Juni 2015 als Gebrauchtschiff
angeschafft. Die Twister 800 wurde in Polen bei Raptor Yachts gebaut und 2001 erstmalig zu Wasser gelassen. Anschließend fuhr Sie ca. 12 Jahre als Charteryacht in den polnischen Masuren. 2013 wurde das Boot erstmalig nach Deutschland verkauft. Der Neueigentümer hatte sich jedoch beim Erwerb des Bootes etwas überschätzt. Die Segeleigenschaften waren für Seine Ansprüche zu sportlich. Da stand die Twister schon nach einer Saison auf den Boddengewässern vor Ribnitz-Dammgarten wieder zum Verkauf. So kam es zu meinem Neukauf im Juni 2014 und der Überführung in Berliner Gewässer. Vorbesitzer wie auch Chartercrews hatten im Laufe der Zeit einige optische Gebrauchsspuren hinterlassen. So kam das Boot nach seiner Überführung erst einmal ins Trockendock. Danach wurde Sie bis Ende Juli 2015 optisch nach des Skippers Wünschen "aufgepimt". Hier einige Bilder vom ursprünglichen Zustand des Bootes, der Überführung  und den Fortschritten der Restaurierungsarbeiten:



So sah Sie ursprünglich aus. Falco war Ihr erster Name und bedeutet auf deutsch"Falke".



Verladung und Überführung von der Ostsee nach Berlin.


ca.5.5 Tonnen on the Road

Hier wird der Kleinkreuzer Heleni und seine Geschichte vorgestellt. Bei Heleni handelt es sich um eine Twister800, bzw. Raptor 26. Beides sind identische Boote, deren Hersteller im Laufe der Zeit nur die Bezeichnung änderten. Der Bootsname bezieht sich auf meine beiden Töchter, Helena und Leni. Viel Spass beim Lesen
bisher waren schon 1999 Besucher (5765 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=